Kitchenwitch

Hier geht's
zu meinem Shop:

Home Über mich Gästebuch Kontakt Archiv

Buttons

Rund um den Blogsberg

Butzelkuh's Blog

Celestine strickt

Der kleine Sockhaus

Faserfimmel

Himawari

Hofgeschnatter

Knit Two, Purl Two

Knit a bit

Nala verstrickt

See Eunny knit

Spinnen, Stricken, Sticken

Wollbindung

Dienstag, 10. Oktober 2006



Doch

... es gibt mich noch. Es ist nur so, dass alles Andere einfach gerade zu viel ist. Noch zu viele Bazillen in meinem Körper, zu viel Arbeit und zu viel Zeit, die man mit den Dingen verbringen muss, mit denen man seine Brötchen verdient. Zu viele andere Sachen, die mich beschäftigen.

Ich komme kaum zum werkeln und wenn tatsächlich mal Zeit ist, lese ich im Moment ausnahmsweise mal wieder. Für andere Sachen fühle ich mich zu schlapp. So geht auch nichts vorwärts. Noch nicht einmal beim Spinnen, wo ich das im Moment doch am liebsten mache.

Aber es gibt auch sehr gute Nachrichten! Meine Kardiermaschine ist endlich da und trotz einer kleinen Grippe und beruflichem Rund um die Uhr Programm konnte ich sie schon ein klein wenig testen. Ich habe zwar nur zwei Farben zusammenkardiert aber schon alleine das hat beim mir einen richtigen Wow-Effekt ausgelöst. Es sieht wirklich toll aus. Kaum daran zu denken, was man damit alles anstellen kann. Also bald gibt es zumindest ein Foto von dem neuen Maschinchen und vom ersten Testprodukt.

10.10.06 21:43


Mittwoch, 18.Oktober 2006



Kardiertaumel

So endlich! Endlich komme ich dazu ein Foto meiner neuen Kardiermaschine in den Blog zu stellen, offenbar geht so etwas im Moment nur, wenn ich Urlaub habe. Also hier ist das gute Stück: Eine Ashford mit einer feinen Benadelung



Schaut schön aus, oder? Aber noch viel schöner ist das, was das Maschinchen kann, nämlich Wolle zusammenkämmen (oder wie soll man das anders beschreiben?) Vielleicht mal ein Beispiel. Bilder sagen doch mehr als 1000 Worte, oder? Nehmen wir einen ... ich sage mal etwas missglückten Kardenbandfärbeversuch. War zu viel Essig in der Wolle und die Farbe ist ziemlich fleckig geworden und hat sich nicht schön verteilt. Vielleicht hätte es versponnen nicht sooo schlecht gar nicht ausgesehen, aber dieses Band war einfach ein willkommenes Opfer für einen Testlauf zwischen den Nadelrollen.




Und so sah das dann nach zwei Durchgängen in der Maschine aus. Ein wahnsinnsfluffiges Häuflein dunkelrot - violett schimmernd, einfach zum Anbeißen (wenn Wolle nicht so fusseln würde).



Das Bild mit den beiden Grüntönen, die ich mit ein bisserl Alpaka vermischt habe kommt noch. Na Appetit? Abgesehen von dem tollen Ergebnis macht es einfach einen Heidenspaß vor seinen Wollvorräten zu hocken und sich zu überlegen, was man denn mal alles zusammenwurschteln könnte. Ich habe auch schon ein gestreiftes Kardenband probiert, in dem ich einfach 3 Farben nebeneinander auf die Walze gegeben habe. Ich bin sehr gespannt, wie sich das verspinnen lässt.

18.10.06 10:52


Samstag, 28.Oktober 2006



Für den Magen!

Mal nichts Wolliges, sondern etwas von der Küchenhexe:



Dieses tolle Buch kann ich einfach nur empfehlen, neben einigen süßen Cakes findet man eine ganze Menge herzhafte Rezepte. Der heutige Testlauf mit Pilzen, Greyezer, rohem Schinken und in meiner Abwandlung mit ein wenig Trüffelsalami, war extrem lecker mit einem frischen Salat und einem netten Rotwein! So sah mein Cake dann aus ... bevor wir ca. die Hälfte davon niedergemacht haben:


28.10.06 20:28


Samstag, 28.Oktober 2006



Bilderrätsel

Na? Was ist das?





Genau!

Es ist das Gerät, das mich zur "Knitting and Stitching Show" nach Dublin begleiten wird, um der nächsten Ausgabe von "Schneeschafs Podcast" ein wenig Live-Feeling zu verleihen.

UND

Das Gerät, dass unter den Mädels vom "Meet to knit" Horror und plötzlich auftretende Sprachstörungen beim nächsten Treffen auslösen wird. .... Ebenfalls um in einer (oder mehreren) der nächsten Ausgaben des Podcasts das journalistische Potential besser ausschöpfen zu können. Ich überlege mir gerade einige Interview-Themen.

28.10.06 20:47


Sonntag, 29.Oktober 2006



Highlight!

Das Highlight dieses Wochenendes darf ich noch berichten! Mein Knit 'n Sip-Päckchen ist angekommen! so sah der Inhalt aus, wunderschön verpackt:



Und was da erst alles drin war!



Zwei superleckere Tees, ein schwarzer Tee mit Rosen, den ich gleich ausprobiert habe und ein Roibuschtee mit Pflaume-Zimt Aroma - passt super zur Jahreszeit! Eine sehr schöne Dose mit Muschelmotiven, Kandis in Rum *hicks* UND eine ganze riesengroße Packung mit Nougat Meeresfrüchten, meiner absoluten Lieblingsleckerei. Sogar mein Kater Merlin hat etwas bekommen, lustigerweise sogar sein Lieblingskatzenfutter und eine Spielmaus, die er sehr schnell in seine Gewalt gebracht hatte und sie inzwischen schon ordentlich vermöbelt hat.

Außerdem gab es noch eine tolle handgemachte Seife, die nach Teerose duftet UND der absolute Hammer: Handgefärbte Sockenwolle von handgefaerbt.com in der Farbe "Zerberi", wunderschöne warme Hagebuttentöne, passend zum Herbst. Das macht schon beim Anschauen warme Füße. Vielen lieben Dank an meine Knit 'n Sip Fee Astrid! Ich habe mich sehr über ein Päckchen gefreut und freue mich schon auf gemütliche Teestunden mit Belgischen Meeresfrüchten und meiner hagebuttenfarbenen Wolle!

29.10.06 10:28




Gratis bloggen bei
myblog.de